Jeans Upcycling: Mach dir eine coole Handyladetasche!

Upcycling Jeans Handyladehülle

Jeans Upcycling: Mach dir eine coole Handyladetasche!

Deine Jeans ist kaputt oder passt nicht mehr, aber du hast keine Lust, sie wegzuwerfen? Wie wäre es mit einem Jeans Upcycling?

Ich habe vor kurzem auf Pinterest die Idee zu diesen coolen Handyladetaschen gefunden und fand die extrem praktisch für unterwegs (wie oft sind in Hotels oder Büroräumen die  Steckdosen einfach an der falschen Stelle???).Jeans-Handyhülle

Jetzt zeige ich dir, wie du auch eine coole Handyladetasche machen kannst. Ganz einfach ohne großen Aufwand!

Was für Material brauchst du für deine Upcycling Handyladetasche?

alte Jeans, Schere, Sicherheitsnadeln und Bänder zum Verzieren

Die Materialien für dein Jeans Upcycling

Jeans Upcycling: aus alt mach neu die Jeans Handyladetasche

Wenn du den Bund der Jeans nicht zerstören möchtest (vielleicht kann man den ja für ein anderes Upcycling verwenden), trenne ihn von der Hose.

abtrennen eines Jeansbundes

Zuerst den Bund abtrennen

Schneide dann vorsichtig die Jeans Tasche aus. Dabei schneidest du direkt am Rand der Tasche entlang. Am oberen Rand, dort wo man eingreifen kann, befindet sich darüber nochmal eine Naht. Dort schneidest du über dieser Naht ab.

Jeans Tasche ausgeschnitten

Und schon ist die Tasche ausgeschnitten

Drehe die Tasche so um, dass du die Innenseite der Jeanstasche siehst. Nun kannst du dich beim abschneiden am oberen Rand der sichtbaren Naht orientieren. Pass jedenfalls auf, dass du nicht zu weit unten abschneidest, sonst hast du nichts mehr zum Aufhängen.

Jeans Taschenrand abschneiden

Dann schneidest du den Rand ab

Drehe die Tasche erneut auf die Vorderseite und schneide in den Teil zwischen Tasche und Naht ein Loch, sodass jeweils ein Streifen ringsum stehen bleibt. Damit kannst du deine Handyladetasche dann aufhängen.

Jeanstasche Loch rein schneiden zum aufhängen

Und nun kommt das Loch, an dem man die Tasche aufhängen kann

Theoretisch ist deine Upcycling Handyladetasche aus Jeans fertig.

unverzierte Jeanstasche

Und schon ist die eigentliche Handyladetasche fertig

Damit die Handyhalterung nicht so langweilig aussieht und nicht irgendwann plötzlich den Geist aufgibt, kannst du sie noch mit Bändern verzieren und verstärken.

Verzierungen auf die Handyladetasche nähen

Ich habe mich entschieden, die Tasche mit Bändern zu verzieren. Dafür schneidest du zunächst die Bänder auf die richtige Länge. Pinne sie dann auf die Tasche.

Jeanstasche mit ersten fixierten Bändern zum verzieren.

Zuerst die Bänder anpinnen oder mit Klammern festmachen

Anschließend nähst du die Bänder auf der Tasche fest. Sei dabei vorsichtig, dass du sie nicht aus Versehen zusammen nähst, je nachdem, wo du die Bänder aufnähst. Ich hab die Bänder daher nur am Rand festgenäht. Weil ich die Jeanstasche immer noch langweilig fand, habe ich noch ein Bügelbild drauf gemacht. Dazu legst du das Bügelbild auf und bügelst es nach Anleitung fest.

Fertig!

fertige Handyladetasche mit Bügelbild

Und wooohooo, das Jeans Upcycling ist beendet!

Und schon kannst du dein Handy überall laden, ohne Angst haben zu müssen, dass jemand darauf tritt oder dass das Kabel nicht reicht.

Handyladetasche in Benutzung

Die Handyladetasche in Action

Wie fandest du diese Handytaschen Anleitung?

 

Comments: 1

  1. […] Previous: Previous post: Schnittmuster Review: Ginger Flares von Closet Case PatternsNext: Next post: Jeans Upcycling: Mach dir eine coole Handyladetasche! […]

Add your comment